Eltern mit Babys sollten wissen, dass es am besten ist, keine Kissen für Neugeborene zu verwenden, um die normale Entwicklung der Halswirbelsäule des Kindes nicht zu beeinträchtigen. Wenn das Kind bis zu einem bestimmten Alter aufwächst, ist es Zeit, ein bequemes Kissen für das Baby zu wählen, um die notwendige Unterstützung für die Entwicklung des Kindes im Nachtschlaf zu bieten.

Als wichtigste Einstreu besteht die Funktion des Kissens darin, den menschlichen Kopf und Hals so zu stützen, dass die normale Krümmung der Halswirbelsäule erhalten bleibt. Es muss an die natürliche physiologische Kurve des menschlichen Körpers mit einer bestimmten Form und Höhe angepasst werden, um den bestmöglichen Nutzungseffekt zu erzielen. Da sich die Körperproportionen von Kindern im Wachstumsstadium von denen von Erwachsenen unterscheiden, können sie nicht einfach durch Produkte für Erwachsene ersetzt werden. Stattdessen müssen Kinderprodukte, die auf die Körperstruktur des Babys zugeschnitten sind, verwendet werden, um den beabsichtigten Verwendungszweck zu erreichen und Kindern einen guten Nachttraum zu ermöglichen. Während sichergestellt wird, dass der Körper des Kindes gut entwickelt ist.

Grundlage für die Auswahl der Kinderkissen

 

1. Höhe der Kissen
Im Allgemeinen ist die Kissenhöhe das Hauptelement, das die Erfahrung bei der Verwendung des Produkts beeinflusst. Dieses Element spiegelt sich in Kinderprodukten wider. Dieses Element ist ein wichtiger Indikator für die Unterstützung und den Schutz des Produkts auf der Wirbelsäule von Kleinkindern, und die Eltern müssen darauf achten.

Wenn das Kind wächst, beginnt sich die Wirbelsäule allmählich zu entwickeln. Zu diesem Zeitpunkt müssen die Eltern die Höhe des Kissens entsprechend der Situation anpassen. Im Allgemeinen können Kinder zwischen einem und fünf Jahren Produkte mit einer Körpergröße von 2 bis 5 cm und Kinder zwischen sechs und zehn Jahren Produkte mit einer Körpergröße von 5 bis 8 cm verwenden. Natürlich sind diese Zahlen zur Kissenhöhe nicht absolut. Die einfachste Grundlage für die Beurteilung, ob die Kissenhöhe angemessen ist, besteht darin, zu beobachten, ob sich der Kopf des Kindes während des Schlafes in einem horizontalen Zustand befindet.

2. Unterstützung und Passform

Wie oben erwähnt, besteht eine der wichtigsten Funktionen von Kissen darin, die vordere Krümmung der menschlichen Halswirbelsäule zu füllen und die am besten geeignete Unterstützung bereitzustellen. Dies bestimmt, dass ein gutes Kissen für Kinder nicht nur so weit wie möglich an Kopf und Nacken des Kindes passen muss, sondern auch die Halswirbelsäule und die Schultern ausreichend stützen muss.

Im Allgemeinen hat ein härteres Kissen eine bessere Stützwirkung, aber ein härteres Material beeinträchtigt leicht die Passform und den Komfort. Einige Kinder mögen weiche Kissen und andere harte Kissen. Aus gesundheitlicher Sicht sollten Eltern unabhängig von den Vorlieben des Kindes Produkte wählen, die mäßig weich und hart sind, damit sie schon in jungen Jahren die richtigen Schlafgewohnheiten ihrer Kinder pflegen können.

Darüber hinaus sind Kinder im Vergleich zu Erwachsenen von Natur aus aktiver, sodass sie eher dazu neigen, ihre Kissen zu verlieren. Probleme wie Buckel bei Kindern, schräge Schultern und Vorwärtsneigung des Gebärmutterhalses hängen größtenteils direkt mit einer schlechten Schlafhaltung zusammen. Eine der Hauptursachen ist der häufige Kissenfall. Daher ist ein Verbundkissen mit einem separaten Design für den hinteren Schlafbereich und den seitlichen Schlafbereich in Bezug auf das Erscheinungsbild sicherer als ein einteiliges Kissen. Es unterscheidet sich jedoch von unserer Trägheit, dass Kinderprodukte immer eine Nummer kleiner sind als Produkte für Erwachsene. Bei Kinderkissenprodukten sind Produkte mit größeren Kissenbreiten besser geeignet, damit Kinder nachts häufig die Schlafposition wechseln, um das Phänomen des Herunterfallens des Kissens zu verhindern.

3. Kissenfüllungen

Apropos Kissenfüllungsmaterialien: Die heutigen Produkte können als vielfältig bezeichnet werden. Auf dem Markt befindliche Kissenfüllmaterialien umfassen hauptsächlich Buchweizen, Polyesterfasern, Daunen, Federn, Latex, Memory-Schaum, Schläuche und andere Materialien. Man kann sagen, dass mehrere Füllmaterialien unterschiedliche Funktionen und ihre eigenen Vorzüge haben. Aus Sicht des Kindergebrauchs sind Geflügelfedermaterialien wie Federn und Daunen jedoch sehr allergen, und Pflanzenmaterialien wie Buchweizen neigen dazu, nach längerem Gebrauch Schmutz zu produzieren, der auch bei Kindern leicht Allergien auslösen kann. Es wird nicht empfohlen, auf Kinderprodukte anzuwenden. Andere Füllmaterialien wie Fasern, Latex und Memory-Schaum haben ihre eigenen Vor- und Nachteile in Bezug auf Halt, Plastizität und Komfort. Für einen gesunden Schlaf des Babys sind Memory-Schaum und Latex-Materialien die beste Wahl.

Das Hauptverkaufsargument von Memory-Schaum in Kissen ist, dass sie die Konturen von Kopf und Hals halten, das Gewicht gleichmäßig verteilen, den Druck lindern und bei Nacken- und Rückenschmerzen helfen. Dies kann zu einem besseren Schlaf beitragen. Sowohl Memory Foam- als auch Latexkissen können haltbarer sein als Standard-Daunenkissen. Sie neigen dazu, Polyester und Federn in Bezug auf Komfort und Hygiene zu überdauern. Da Latex jedoch noch länger halten kann als Memory-Schaum. Ein Latexkissen passt sich den Konturen von Kopf und Hals an, hält aber nicht so starr. Es fühlt sich bei unmittelbarer Berührung auch viel weicher an als Memory-Schaum. Es ist eine gute Wahl für diejenigen, die das Gefühl von Memory-Schaum mögen, aber nicht seine anfängliche Festigkeit.

4. Kissenbezug Stoff

Echte Seide. Die glatte Textur der Seide kann das Ziehen der Haare wirksam reduzieren und das Haar auch nach einem langen Schlaf weich und nicht kraus halten, was für Benutzer mit starkem Haarausfall sehr gut geeignet ist. Darüber hinaus nimmt das Seidengewebe Feuchtigkeit auf und leitet Schweiß ab, ist sauber und milbenfrei und ist empfindlicher gegenüber empfindlichen Muskelgruppen. Der einzige Nachteil dieses Materials ist, dass der Preis relativ teuer und die Wartung umständlicher ist.

Reine Baumwolle. Reine Baumwolle ist der Stoff, der in den meisten Kissenbezügen verwendet wird. Reine Baumwolle hat eine angenehme und atmungsaktive Textur, eine gute Feuchtigkeitsaufnahme, eine gute Alkalibeständigkeit, Wärmebeständigkeit und Lichtbeständigkeit. Es reizt die Haut nicht und ist teurer. Der Nachteil von reiner Baumwolle ist, dass sie eine geringe Elastizität aufweist, leicht zu falten, zu schrumpfen und schimmelig wird.

Flachs. Flachs ist eine Art Naturfasermaterial, das antibakteriell und antistatisch ist und ein zartes Handgefühl mit einem warmen Gefühl in der Kühle hat. Es ist ein sehr angenehmes Material, das den Blutdruck senkt und die Nerven beruhigt. Der Nachteil von Leinen ist, dass es nicht elastisch ist und zu Falten neigt.

Technologische Stoffe. Auf der Grundlage der oben genannten Stoffe werden viele Marken technologische Mittel einsetzen, um bestimmte funktionelle Merkmale ihrer Produkte hervorzuheben.

Aus Sicht der Kinder müssen hervorragende Kissenbezugsstoffe nicht nur herkömmliche Vorteile wie Komfort und Atmungsaktivität aufweisen, sondern auch sichere und hygienische Eigenschaften im Vergleich zu Produkten für Erwachsene aufweisen und wiederholt leicht zu reinigen sein.

5. Details und Verarbeitung

In Bezug auf das detaillierte Design sollten Kinderkissen so funktional wie möglich sein und ein einfaches und großzügiges Erscheinungsbild aufweisen. Es ist am besten, keine hellen Muster und verschiedene ausgefallene Zeichen zu haben, um die Aufmerksamkeit der Kinder zu erregen und die Schlafqualität zu beeinträchtigen. In Bezug auf die Verarbeitung sind einige geringfügige Mängel, die bei Produkten für Erwachsene unbedeutend sind, bei der Anwendung auf Produkte für Kinder anfällig für Probleme. Zum Beispiel kann der zusätzliche Faden leicht dazu führen, dass Kinder schlucken.